OMV Cup

Der Wahnsinn geht weiter! Oberschwäbischer Mountainbike Vielseitigkeits Cup 2020

OMV-Cup - Generalausschreibung

Der Oberschwäbische-MTB-Vielseitigkeits-Cup (=OMV-Cup) richtet sich primär an MTB-Nachwuchssportler der Altersklassen von U7 bis U19. Bei ausgewählten Veranstaltungen und auch in der Gesamtwertung gibt es ebenfalls Klassen im Erwachsenen-Hobby-Bereich.

2. Wettbewerbe & Termine

Zum OMV-Cup 2020 gehören die in folgender Tabelle dargestellten Veranstaltungen und Rennformate inklusive der jeweils angebotenen Altersklassen:

MTB Cross-Country Rennen

am 20.09.2020 in Amtzell
U7
U9
U11
U13
U15
U17
U19
AK 1
AK 2

Rad & Roll 2020

am 31.12.2020 in Friedrichshafen
U9
U11
U13
U15
U17
U19
AK 1
AK 2

Hinweis:

In jeder Altersklasse werden männliche und weibliche Teilnehmer separat gewertet.

Alle Regelungen bezüglich Startgeld, Meldung, Meldefristen und Nachmeldegebühren sind veranstalterindividuell und der jeweiligen Ausschreibung bzw. Veranstalter-Homepage zu entnehmen.

4. Altersklassen

Für den OMV-Cup 2020 gelten die folgenden Altersklassen:
  • U7
    Jahrgang: 2020 bis 2014
  • U9
    Jahrgang: 2013 bis 2012
  • U11
    Jahrgang: 2011 bis 2010
  • U13
    Jahrgang: 2009 bis 2008
  • U15
    Jahrgang: 2007 bis 2006
  • U17
    Jahrgang: 2005 bis 2004
  • U19
    Jahrgang: 2003 bis 2002
  • AK 1
    Jahrgang: 2001 bis 1981
  • AK 2
    Jahrgang: 1980 bis 1921

Hinweis:

Je nach Veranstalter und dessen Ausschreibung können weitere Klassen angeboten werden.

Für die Altersklassen U9, U11, U13, U15 & U17 gibt es eine Gesamtwertung mit allen sieben Rennen, welche in Anlehnung an die MTB-Nachwuchs-Bundesliga nach dem Punkteschema gemäß Tabelle 1 gebildet wird. Für die Altersklasse U7 gibt es eine Gesamtwertung mit fünf Rennen (Bad Waldsee, Rot an der Rot, Ravensburg, Amtzell, Binzwangen), welche ebenfalls nach dem Punkteschema in Tabelle 1 gebildet wird. Für die Altersklassen U19, Erwachsene AK1 und Erwachsene AK2 gibt es eine Gesamtwertung mit vier Rennen (Bad Waldsee, Rot an der Rot, Friedrichshafen, Amtzell), welche ebenfalls nach dem Punkteschema nach Tabelle 1 gebildet wird.

Tabelle 1:

Platzierung Punkte
1 60
2 52
3 45
4 40 
5 36
6 35
7 34
8 33
9 32
10 31
... -1P je Platz
40 1
41 0

Für die Altersklassen U9 bis U17 zählen die besten fünf Punktwertungen der Saison 2020 in der Gesamtwertung. Das heißt es gibt zwei Streichresultate. Für die Altersklasse U7 zählen die besten drei Punktwertungen der Saison 2020 in der Gesamtwertung. Das heißt es gibt zwei Streichresultate. Für die Altersklassen U19, Erwachsene AK1 und Erwachsene AK2 zählen die besten drei Punktwertungen in der Gesamtwertung. Das heißt es gibt ein Streichresultat. Die Ergebnislisten der Gesamtwertung werden kurz nach den jeweiligen Rennen auf Homepage www.mtb-oberschwaben-cup.de veröffentlicht. Für die Preisvergabe der Gesamtwertung ist die persönliche Anwesenheit beim letzten Rennen der jeweiligen Kategorie Pflicht. Das heißt für die U7 bis U17 findet die Gesamtwertung in Binzwangen statt, wohingegen für die U19 bis Erw. AK2 die Gesamtwertung bereits in Amtzell stattfindet. Es werden keine Pokale oder Preise nachgereicht oder versendet. Bei Punktgleichheit in der Gesamtwertung entscheidet die bessere Platzierung beim letzten Rennen in Binzwangen bzw. Amtzell (je nach Altersklasse, siehe oben).

Zur Orientierung gelten für die jeweiligen Altersklassen insbesondere für die Cross Country Rennen die folgenden Renndauern (Siegerzeit):

Klasse Renndauer
U7 ca. 2-3 min
U9 ca. 4-5 min
U11 ca. 6-8 min
U13 ca. 15-20 min
U15 ca. 20-40 min
U17 ca. 40-55 min
U19, Erw, AK1, AK2 ca. 55-60 min

Hinweis:

Alle anderen angebotenen MTB-Disziplinen können abweichende Rennzeiten haben.

Die Startaufstellung obliegt dem jeweiligen Veranstaltern der einzelnen Rennen. Im Sinne einer Cup-Gesamtwertung wird der Stand der Gesamtwertung insbesondere bei Massenstartrennen (z.B. Cross Country Rennen) bei der Startaufstellung berücksichtigt. Alle Teilnehmer/innen werden gebeten rechtzeitig zum Start zu erscheinen!

Die Veranstalter haften in keiner Weise bei Unfällen oder Diebstahl. Die Teilnehmer, Betreuer und Zuschauer verzichten auf alle Rechtsansprüche, auch gegenüber dritten Personen. Mit der Meldung und Teilnahme erkennen die Teilnehmer vertreten durch den Betreuer oder Sorgeberechtigten den Haftungsausschluss des Veranstalters für Schäden an, die nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurden. Sie verzichten auch auf jegliche Ersatzansprüche gegenüber den Erfüllungsgehilfen des Veranstalters, soweit der Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde. Alle Teilnehmer fahren auf eigene Gefahr. Der Sorgeberechtigte / Betreuer ist für den technisch einwandfreien Zustand der gesamten Sportausrüstung verantwortlich. Es besteht auf den gesamten Rennstrecken (auch während des Trainings bzw. der Streckenbesichtigungen) Helmpflicht. Auch für begleitende Erwachsene! Während der Rennen ist das Training auf der Strecke generell untersagt. Bei 8.) Wettkampfbestimmungen & Haftung Die Veranstalter haften in keiner Weise bei Unfällen oder Diebstahl. Die Teilnehmer, Betreuer und Zuschauer verzichten auf alle Rechtsansprüche, auch gegenüber dritten Personen. Mit der Meldung und Teilnahme erkennen die Teilnehmer vertreten durch den Betreuer oder Sorgeberechtigten den Haftungsausschluss des Veranstalters für Schäden an, die nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurden. Sie verzichten auch auf jegliche Ersatzansprüche gegenüber den Erfüllungsgehilfen des Veranstalters, soweit der Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde. Alle Teilnehmer fahren auf eigene Gefahr. Der Sorgeberechtigte / Betreuer ist für den technisch einwandfreien Zustand der gesamten Sportausrüstung verantwortlich. Es besteht auf den gesamten Rennstrecken (auch während des Trainings bzw. der Streckenbesichtigungen) Helmpflicht. Auch für begleitende Erwachsene! Während der Rennen ist das Training auf der Strecke generell untersagt. Bei Nichtbeachtung erfolgt ein Ausschluss vom Rennen. erfolgt ein Ausschluss vom Rennen.

Da es sich bei Sportveranstaltungen um öffentliche Veranstaltungen handelt, ist eine öffentliche Berichterstattung in Wort und Bild wahrscheinlich. In diesem Fall gilt das „Recht am eigenen Bild“ nicht. Dieses ist geregelt in den §§ 22 und 23 KUG. In diesem Sinne gilt folgende Festlegung: Mit der Wettkampfaufnahme erklären sich die Teilnehmer mit der Berichterstattung in Wort und Bild einverstanden.

Die Ehrungen und Preise der einzelnen Rennen obliegen den jeweiligen Veranstaltern und deren Zeitplänen. Die Siegerehrung der Gesamtwertung in den AK’s erfolgt beim jewilig letzten Rennen in Amtzell (U19 bis Erw. AK2) bzw. Binzwangen (U7 bis U17). Für die Gesamtwertung werden attraktive Preise vergeben und alle Cup-Teilnehmer erhalten am Ende der Serie ein Präsent.

Das Wettkampfgericht der einzelnen Rennveranstaltungen ist den Einzelausschreibungen der jeweiligen Rennen zu entnehmen.

 Die Gesamtorganisation obliegt der Gemeinschaft der veranstaltenden sieben oberschwäbischen Radsportvereine DAV Bad Waldsee, TSV Rot an der Rot, RSV Seerose Friedrichshafen, KJC Ravensburg, TSG 1847 Leutkirch, MSC Amtzell, RSV Binzwangen.

Die Veranstalter und die Cupleitung des OMV-Cups behalten sich Programm- und Organisationsveränderungen vor, sowie das Recht, eine oder mehrere Veranstaltungen abzusagen. Schadenersatzforderungen sind in jedem Fall ausgeschlossen.

Aktuelle Seite:   Startseite keyboard_arrow_right Rennen keyboard_arrow_right Generalausschreibung
Sonstiges