menu
Home
News
Rennen-Übersicht
Die Macher
Ausrichter
Kontakt
Ergebnisse
 
 
O.M.V.-CUP
Der Wahnsinn geht weiter! Oberschwäbischer Mountainbike Vielseitigkeits Cup 2022
 

O.M.V.-Cup - News

Am 15.10.2022 fand das letzte Rennen des diesjährigen O.M.V.-Cups statt. Austragungsort war an
diesem Samstag Bad Waldsee, der DAV Sektion Bad Waldsee lud zum 5.Mal zum Volksbank Allgäu-
Oberschwaben Cross Country Rennen. Obwohl die Wetterbedingungen mit Wind, Regen, Matsch und
Kälte aufwarteten, gingen knapp 140 Athleten an den Start. Der DAV hatte wiederholt einen
abwechslungsreichen Pumptrack für die Kleinsten gebaggert und eine herausfordernde Strecke für
die Großen zusammengestellt. Von 4-Jährigen u7 Startern bis hin zu den ü50 Männern hatten alle
ihren Spaß im Matsch und auf der Strecke.


Im Anschluss des Rennens in Bad Waldsee wurde die Gesamtwertung des O.M.V. -Cups ermittelt, auf
die sich vor allem die jüngeren Teilnehmer freuten, da hier auch 2 Räder unseres Sponsors VPACE für
die Saison 2023 verlost wurden. Die Räder, die die 2 Gewinner in der kommenden Saison fahren
dürfen werden kostenfrei gestellt und können am Ende der Saison rabattiert ausgelöst werden.


Insgesamt blicken wir auf eine sehr erfolgreiche Saison zurück, da wir fast die „Schallmauer“ von
1.000 teilnehmenden Athleten geknackt haben. Die strahlenden Gesichter der Teilnehmer bei jeder
einzelnen Veranstaltung zeigen uns, dass wir mit der Vielfältigkeit der Veranstaltungen den richtigen
Weg eingeschlagen haben und den Kindern hierdurch maximale Radfertigkeiten an die Hand
gegeben werden können. Ihr ALLE seid herzlichst eingeladen den O.M.V.-Cup weiter zu empfehlen
damit dann nächstes Jahr die „Schallmauer“ von 1.000 Teilnehmern geknackt wird.


Wir blicken jetzt schon mit Vorfreude auf die kommende Saison und gehen auch schon bald in die
Vorbereitung.

Sportliche Grüße
Euer O.M.V.-Cup

Nach dem tollen Auftakt des O.M.V.-Cups in Rot an der Rot geht es am 03.07. weiter beim MTB-Rennen des RSV Seerose Friedrichshafen im Tettnanger Wald. Auf der schnellen Strecke, welche sich komplett im Wald befindet, ist ein Mix aus Kondition und Fahrtechnik gefragt. Auf der 1.6km- bzw. 4.5km-langen Runde stellen sich euch neben der Durchfahrt des Bikeparks mehrere auf der Strecke verteilte MTB-typische Hindernisse in den Weg. Dort könnt ihr zeigen, wie geschickt und schnell ihr euer Bike im Griff habt.
Die Rennen werden je nach Altersklasse auf zwei unterschiedlich langen Runden ausgetragen. Eine Besonderheit stellt dabei der Start im Le Mans-Start-Format dar. Hier könnt ihr bereits zu Rennbeginn beim Laufen und Rad-Aufsteigen einen Unterschied zu eurer Konkurrenz machen.
Alle Infos zur Ausschreibung sowie der Anmelde-Link findet ihr hier oder auf der Homepage des RSV Seerose Friedrichshafen https://rsv-seerose.de/. Meldet euch zügig an: Die Veranstaltung ist auf 150 Starter limitiert.
Aufgrund der begrenzten Örtlichkeit, einem für alle Teilnehmer angenehmen Zeitplan sowie der Veranstaltungsgenehmigung können leider nur Wettkämpfe für die Altersklassen U7 bis U19 angeboten werden. Für kommende Austragungen werden auch Rennen für die Erwachsenenklassen angestrebt.

Ein Tag, den wir nicht so schnell vergessen werden! Wir sind überwältigt, wie viele Bikebegeisterte am 22.05. nach Rot an der Rot pilgerten. Der Großteil der Teilnehmer kam dabei aus dem Großraum Allgäu und Schwaben. Es kamen aber auch Teilnehmer/innen von weit hergereist, wie z.B. dem Saarland oder Thüringen. Einfach überwältigend, das gesamte Orgateam aus dem TSV Rot an der Rot und dem Bikeplace Rot ist stolz darauf, so viele glückliche und lächelnde Gesichter gesehen zu haben. Das Flowduro MTB Rennen als Auftakt des O.M.V.-Cups 2022 war bereits viele Tage vor dem Termin ausgebucht und so haben 150 Starter hart um die Siege gekämpft. Nach einem ausgiebigen Training am Morgen, ging es dann ab 11:15 Uhr so richtig zur Sache – Race Time! Die Stimmung konnte, genau wie das Wetter nicht besser sein. Zahlreiche Zuschauer hatten sich entlang der Strecke platziert und die Fahrer ordentlich angefeuert. Die Rennen waren extrem spannend. Dank der professionellen Zeitmessung von Race Result konnten wir äußerst präzise Zeiten messen. Dies war auch nötig, denn nicht selten trennte die Fahrer/innen nur hundertstel Sekunden voneinander. Jeder Starter/in konnte sich über eine eigene Erinnerungsmedallie freuen. Nach dem Rennen ging es zur Siegerehrung, wo noch die heißbegehrten Pokale vergeben wurden. Am Nachmittag gab es dann nochmal richtig viel Action beim Fahrbar-Whip-Off Contest. Da ließen es die Teilnehmer/innen im wahrsten Sinne des Wortes ordentlich fliegen. Ziel war es, das Bike in der Luft so quer wie möglich zur Flugbahn zu legen. Auch auf dem Event- und Ausstellungsgelände war einiges geboten und zahlreiche Aussteller hielten die ein oder andere Überraschung bereit. Es gab viel zu sehen und zu testen. Der TSV Rot an der Rot versorgte am Vereinsheim alle bestens mit extrem leckeren Burgern, Pasta und natürlich kalten Getränken sowie Kaffee und Kuchen. Auch das Wetter hätte nicht besser sein können und so bleibt nur eins zu sagen – wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Auflage!

Wer sich die Bilder nochmal ansehen möchte, kann dies auf unserer Homepage tun. Wir haben alle Rennergebnisse und zwei Bildergallerien für Euch online gestellt unter: www.bikeplace-rot.de/bikefestival-2022/

Ein riesengroßes Dankeschön gilt allen Sponsoren, Unterstützern und Helfern, sowie der Gemeinde Rot an der Rot.

Euer Orgateam vom TSV Rot an der Rot und dem Bikeplace Rot

 

der WRSV begrüßt das Konzept des O.M.V.-Cups und wird KEINE Sportlerinnen und Sportler bei den
Veranstaltungen ausschließen/sanktionieren!

Nach einem hitzigen aber konstruktiven Gespräch zwischen Fachverband (WRSV), dem
Radsportbezirk Oberschwaben (RSBO) und den Organisatoren des O.M.V.-Cups, wurden nach Jahren
der Diskussionen, wichtige Hürden für eine MTB-Rennserie genommen, die ihres gleichen sucht.

Nach dem Beschluss vom 11.5.2022, dürfen LizenzfahrerInnen so wie HobbyfahrerInnen bei all
unseren Veranstaltungen starten, OHNE Angst haben zu müssen, bestraft zu werden.

Im Gegenzug werden sich die Organisatoren bemühen, dass sich alle Ausrichter die kein
Verbandsmitglied sind, sich dem Verband anschließen.
Damit der Schutz der AthletInnen stets gewährleistet ist, ist die notwendige fachliche Abnahme der
präparierten Strecken essentiell.

Die Organisatoren des O.M.V.-Cups begrüßen diese Entscheidung und freuen uns über eine gute,
vielversprechende Zusammenarbeit.

Das ORGA-Team

Alle guten Dinge sind drei.
Nach dem Auftakt 2019 und dem Teilnehmer stärksten Jahr 2021(über 700x Starterinnen und Starter!), erwarten euch neue Highlights 2022.
Die Veranstalter brennen, euch neue, noch attraktivere Strecken vorstellen zu dürfen.

Ein gezieltes, ganzheitliches Training in den Bereichen Dowhill, Uphill, Kondition und Fahrtechnik, bringen euch in der Gesamtwertung des O.M.V.-Cup ganz weit nach vorn.

Der Auftakt findet bei unserem neuesten Ausrichter in Rot a.d. Rot am 22.5. statt. Hier geht’s im wahrsten Sinne des Wortes AB- hier werden im Einzelstartmodus eure Abfahrtsfertigkeiten abgerufen!

Die weiteren 6 Rennen der Serie, finden nach bekanntem Modus statt. So können die Altersklassen U7, U9, U11, U13, U15, U17 und U19 aber auch die Erwachsenen um die Medaillen des „Oberschwäbischen MTB Meisters“ kämpfen

Dank den neuen und alten, vor allem aber den sehr großzügigen Sponsoren, können sich die Gesamtsieger wieder auf tolle Preise freuen.

Mit diesen Aussichten wünschen wir euch allen ganz viel Spaß beim Biken und beim Trainieren. Wir sehen uns dann am 22. Mai in Rot a.d. Rot.

Vergangenen Sonntag wurde einiges abverlangt. Bevor die Kids sich auf der mit einigen Schikanen bestückten Cross Country Strecke austoben durften mussten sie zunächst ihr technisches Fahrkönnen unter Beweis stellen. Auf insgesamt drei unterschiedlichen und durchaus anspruchsvollen Technikparcours wurde einiges an Balance und Geschicklichkeit verlangt, um dann in möglichst kurzer Zeit und wenig Fehlern durchzukommen. Pro Station galt es bis zu 50 Punkte zu sammeln, jeder Fehler bedeutete jedoch drei Sekunden Zeitstrafe bei dem Hauptrennen.

Die vielen Überprüfungen kamen bei den über 120 Kids sehr gut, egal welchen Alters. Sie waren natürlich schon ganz neugierig, in welcher Startreihe sie im Mountainbikerennen stehen würden und wie sich ihre Leistung bei der O.M.V.-Gesamtwertung wiederspiegelt. Die Strecke selbst hatte unterschiedliche Längen. Von U7 und 1 x blau bis zu den Erwachsenen und 6x schwarz kam so definitiv jeder auf seine Kosten.

Wie schon im Titel erwähnt, nach dem Rennen ist vor dem großen Finale in Binzwangen.

Hier schon mal ein Einblick in den Zwischenstand nach drei Wettbewerben.

Das kleine Finale findet am 10.10. in Binzwangen statt, als Pumptrack Variorace

Das Pumptrack Variorace ist eine Wettbewerbsform, welche aus mehreren Ausscheidungsrennen besteht, in denen vier Fahrer auf der gleichen Strecke zeitgleich gegeneinander antreten. Entsprechend der Platzierung qualifizieren sich die Starter für die nächste Runde. Durch einen Prolog (Einzelzeitfahren) zu Beginn des Wettkampfes werden die Startgruppen ermittelt.   Jungs und Mädels starten gemeinsam, werden aber separat gewertet.

Streckenprofil:
Die Rennstrecke kann verschiedenste Elemente enthalten wie: kurze steile Auf- oder Abfahrten, Wurzelpassagen, Steinfeld, Baumstämme, Schräghang- oder je nach Wetterlage Schlammpassagen. Diese natürlichen Sektionen können durch künstliche Elemente, wie z. B. Holzpaletten oder Ähnlichem ergänzt werden. Mit in die Rennstrecke (Runde ca. 1,2km) ist der Pumptrack mit Wellen, Steilkurven und Tables integriert (Länge ca. 200 Meter). Die Hindernisse sind in ihrem Schwierigkeitsgrad den Altersklassen angepasst.

 

Das große Finale wiederum dann eine Woche später auf dem Saubadtrail bei Bad Waldsee.

Hier erwarten die Starterinnen und Starter ein klassisches XC-Rennen, wo nochmal alles abverlangt wird. Neu ist in diesem Jahr, die BAG übernimmt von allen Kids der Altersklassen U7 bis einschließlich U19, die Startgebühren. „Wir möchten vor allem jene Kids erreichen, die noch nie auf einem Wettkampf waren. Zudem gibt es bei unseren 4.Auflage, die Altersklasse U7&U9 – da die Nachfrage in den letzten Jahren extrem hoch war. “ so André Frank (Mitorganisator Bad Waldsee MTB Rennen).

Wir sind definitiv schon ganz gespannt, wer von den Kids aus den U 9 – U 13 für die Saison 2022 ein hochwertiges XC Kidsbike aus Carbon von der Firma VPACE Bike gestellt bekommen wird! Wir drücken definitiv jedem die Daumen und wünschen ganz viel Erfolg – mögen die Spiele bei schönsten Herbstwetter stattfinden!

 

 

Bei schönstem Wetter und noch warmen Temperaturen fand vergangenes Wochenende das vorletzte Rennen des diesjährigen O.M.V.-Cups statt. =In mehreren packenden Einzelrennen wurden die Sieger des Pumptrack Vario-Races in Binzwangen ausgefahren. Hier geht es zu den Ergebnissen der einzelnen männlichen und weiblichen Klassen von U7 – U19.

Ergebnisse - O.M.V.-Cup (mtb-oberschwaben-cup.de)

Mit Blick auf den kommenden Samstag werden in den Klassen U9-U11-U13 nicht nur die glücklichen Gewinner des O.M.V.-Cups ausgefahren. Denn die Sieger dieser drei Klassen dürfen sich auf eine neue Race-Rakete der Firma VPACE Bikes freuen. VPACE ist seit führend in der Herstellung von Performance Kids Bikes und bringt im nächsten Jahr drei neue Race Hardtails aus Carbon auf den Markt. Für die ganze nächste Saison wird ihnen ein nagelneues MAXC in der Größe 26, 27,5 bzw. 29 gestellt, um nächstes Jahr bestmöglich an bisherige Erfolge anknüpfen zu können.

Natürlich wird letztlich jeder Teilnehmer, jede Teilnehmerin über eine Urkunde erfreuen, egal welchen Platz. Dabei sein ist bekanntlich alles.

Hier geht’s zur Anmeldung zum 4. Volksbank Allgäu- Oberschaben O.M.V.-Cup - 16.10.2021 - Bad Waldsee - MTB-Cross Country 🚵‍♀️ auf dem legendären Mountainbike-Parcours „Saubadtrail

https://my.raceresult.com/164945/

Bei strahlendem Sonnenschein wurde das große Finale des diesjährigen O.M.V.-Cups ausgetragen. Von der U7 bis zu den Erwachsenen auf unterschiedlich langen wie auch anspruchsvollen Strecken.

Bis alle Bilder gesichtet und Gewinner portraitiert wurden gibt es schon mal ein schönes Abschlussfoto vom Podest.

Wir sagen Danke an alle fünf Ausrichter, an alle teilnehmenden Kids und natürlich auch an die Sponsoren (VPACE, Mazda/Saikls, Radklamotte und Enerquinn), ohne die so eine Veranstaltung so nicht möglich wäre.

Hier geht es zu den Ergebnislisten

 

Bei herrlichem Kaiserwetter fand das zweite große Wiedersehen zahlreicher hochmotivierter Kids in Leutkirch statt. Auf einem sehr abwechslungsreichen Kurs mitten durch die Innenstadt hatten die Kids alle Möglichkeiten, sich so richtig auszutoben und ihr fahrtechnisches Können unter Beweis zu stellen.

Bevor sich die Aspiranten auf den O.M.V.-Cup in den Klassen U11 - U19 trafen startete die Veranstaltung mit einem äußerst kurzweiligen Kidscup für die Kleinsten statt.

Seht selbst, Bilder sagen mehr als Worte.

There is no image or category is unpublished or not authorized

Wir sagen an dieser Stelle Danke an alle Teilnehmer und gratulieren jedes Kind, der es dieses Mal aufs Podium geschafft hatte!

 

Anbei der Link zu den Rennerergebnissen.

 

Last but not least geht ein sehr großes Dankeschön an den Verein TSG Leutkirch e.V., allen voran Valentin Kegreiß für die Durchführung dieser tollen Veranstaltung!

Eingebunden in einem Wochenende mit einem sehr abwechslungsreichen Programm bestehend aus: MTB Cross-Country, E-MTB und Pumptrack Rennen

Das MTB Rennwochenende startet am Samstag (25.09.) um 12 Uhr mit den Vorläufen des Pumptrack Rennens. Finalläufe und anschließende Siegerehrung dann ab 14:30 Uhr. Eine Voranmeldung für dieses Rennen ist nicht erforderlich.

Im Anschluss findet ab 16:30 Uhr das E-MTB Rennen statt. Teilnahmeberechtig ist jeder mit einem handelsüblichen E-MTB (Pedelec) mit einer Tretunterstützung bis 25 km/h und einer Motorleistung von maximal 250W.

Am Sonntag finden dann die Wettbewerbe für den O.M.V.-Cup statt. Zunächst dürfen die Kids ab Jahrgang 2016 / 9 Uhr auf einem vielseitigen und durchaus anspruchsvollen Technikparcours unter Beweis stellen, dass sie ihr Rad auch bei sehr langsamem Tempo beherrschen.

Das Besondere ist, dass über den Technikparcours die Startaufstellung für das anschließende Cross Country Rennen ausgefahren wird, das ab 12 Uhr starten wird.

Beste Voraussetzungen für einen durchaus spannenden Wettkampftag, wo die Kids wieder Mal zeigen können, was in ihnen steckt. Zudem sind wir alle gespannt, wie sich die aktuellen Serienleader gegen die hochmotivierten und ambitionierten Kids in den einzelnen Klassen schlagen werden.

Das Cross Country Rennen der Erwachsenen startet im Anschluss an die Kinder- und Jugendrennen.

Die Anmeldung zum E-MTB und Cross-Country Rennen ist unter https://my.raceresult.com/176644/ bis Freitagabend 24.09. möglich. Am Renntag kann in geringer Anzahl bis zum Erreichen des Startplatzlimits nachgemeldet werden. Genaue Infos sind in der Ausschreibung unter www.msc-amtzell.de  zu finden.

Der MSC Amtzell und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von jung bis alt würden sich über zahlreiche Unterstützung aus der Bevölkerung freuen. Der Start-/Zielbereich und die Bewirtung befinden sich im Sportgelände Hössel in der Waldburger Straße. Parken ist nur im Bereich der Turnhalle (Schulstrasse 7, 88279 Amtzell) möglich.

 

O.M.V.-Cup Stage 2: Schon am 14. August geht es wieder weiter… in Leutkirch, wieder in der City, dieses Mal als Bergsprint

Im Rahmen des Altstadt Sommerfests veranstaltet die TSG Radsportabteilung erstmals ein großes Mountainbike-Event – und das im Herzen der Altstadt! Start ist am 14. August um 13:00 Uhr. Neben dem bisher bekannten Rennformat des Bergsprint Duathlons, findet wieder ein Kids Race und erstmals auch Nachwuchs Mountainbike Rennen des O.M.V.-Cups statt.

Für kleine Fahrradfahrer, zwischen zwei und sechs Jahren, veranstaltet die TSG Radabteilung zu Beginn wieder ein exklusives Kids-Race. Es bietet Kindern die Möglichkeit, sich beim Laufradrennen zu beweisen. Oder die ersten Rennversuche mit dem Fahrrad zu unternehmen. Auf den letzten Metern der Mountainbike Strecke können sie, angefeuert von Fans und ihren Familien, das Rennen bestreiten und mit ihren Lauf-/Fahrrädern durch das Ziel rasen. Dabei geht es nicht um Schnelligkeit oder darum, wer als erstes die Ziellinie überquert, sondern um Spaß und Bewegung. Dabei sein ist alles – im Ziel wartet auf alle teilnehmenden Kids eine tolle Überraschung. Die Anmeldung ist während des Altstadt-Sommerfestivals im ALSO Büro möglich oder an der Veranstaltung vor Ort.

Anschließend wird ab 14:00 Uhr ein MTB Bergsprint für die Nachwuchsklassen U11, U13 und U15 ausgetragen. Diese Rennen bilden die zweite Etappe des O.M.V.-Cups und gelten sicher als sportliches Highlight des Altstadt-Sommerfestivals.

Was muss ich mitbringen?

Die Strecke mit einem steilen Anstieg bietet eine ordentliche Herausforderung und wird im Start Ziel Bereich zudem mit fahrtechnischen Hindernissen ergänzt. Hier können die jungen Sportler vor dem Zuschauerbereich ihre fahrtechnischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Um in Leutkirch vorne dabei zu sein, wird neben starken Beinen für den Anstieg, auch die Fähigkeit gefragt sein, große wie kleine Hindernisse möglichst schnell zu überwinden.

Start und Ziel, für alle Rennen, befinden sich auf dem Marktplatz und somit zwischen Kornhaus und Rathaus, inmitten der traditionsreichen Altstadt Leutkirchs. Bei hoffentlich bestem Wetter, werden die an der Strecke liegenden Cafés und Gaststätten, wieder voll besetzt sein, was eine gute Stimmung garantiert und die Sportler bei dieser Kulisse zu sportlichen Höchstleistungen antreiben soll.

Der O.M.V.-Cup richtet sich primär an MTB-Nachwuchssportler mit und ohne Rennlizenz. Er soll vor allem auch Einsteigern die Möglichkeit für einen ersten Schritt in den Rennsport geben. So sind also alle jungen Sportler, die ein Mountainbike haben, willkommen. Die Strecke ist so angelegt, dass sie für alle fahrbar ist.

 

Die anschließende Siegerehrung findet auf dem Marktplatz statt, wo neben Sachpreisen und Pokalen auch die Leadertrikots der aktuell führenden Kids übergestreift werden.

Wir freuen uns auf euch und bis bald!

Flyer Download

Weitere Infos und Anmeldung auf www.tsg-radsport.de

 

 

Nicht unweit vom Marktplatz wurde es immer lauter, es wurde gejubelt, angefeuert und geklatscht. Auf einem schnellen Kurs mit bergauf und bergab kämpften viele Kids im Alter von 5 bis 17 Jahren um die Plätze – um die ersten Punkte für den diesjährigen O.M.V.-Cup…

Ergebnisse - O.M.V.-Cup (mtb-oberschwaben-cup.de)

Wir gratulieren jeden zur Teilnahme am ersten Rennen!

 

Von Radklamotte.de

Zunächst einmal die Info, dass es schon ab dem ersten Rennen Leadertrikots geben wird. Und zwar für alle Klassen, Jungs wie Mädels. Die Leadertrikots im klassisch gelben Design werden von Radklamotte gesponsert, dem Spezialist für individuelle Radtrikots aus unserer Region.


Doch da ist nicht genug, denn dieses Jahr dürfen die Seriensieger der Klassen U9, U11 und U13 sich auf ganz besondere Hauptpreise freuen! Denn heuer ist VPACE Bikes, Spezialist für hochwertige Kidsbikes aus Horgenzell, als Hauptsponsor eingestiegen und wird dem Gewinner, der Gewinnerin der Serie ein hochwertiges Carbon-Hardtail zur Verfügung stellen. Und zwar für die gesamte Wettkampfsaison 2022.

Wer mehr über das neue MAXC aus Carbon erfahren möchte, findet hier (Back 2 Racing! MAXC Kids Carbon Hardtail - VPACE Bikes) alle Fakten zur neuen pfeilschnellen Waffe für Deinen Podestplatz!

Der Wert für die kleinste Größe MAXC26 für alle Kids ab 130cm liegt bei 2.599€ 

Dieses Jahr lohnt es sich also doppelt, kräftig in die Pedale zu treten!

Endlich zeigen die Inzidenzzahlen in die richtige Richtung. Somit ist es höchste Zeit, einen Ausblick auf die zweite Runde des einzigartigen O.M.V.-Cups zu geben. Denn eines schon vorweg: Es lohnt sich wieder, mit gezieltem Training zu beginnen, es lohnt sich wieder, an seiner Technik zu feilen, es lohnt sich wieder, schnell zu sein!

Der erste Auftakt vor zwei Jahren zog viele ambitionierte Mountainbiker an den Start. Mit viel Spannung und Spaß auf insgesamt fünf Wettbewerben wurden 2019 erstmals der und die Gewinner *in des ersten Oberschwäbischen-Mountainbike-Vielseitigkeits-Cup gekürt! In diesem Jahr werden die Seriensieger*innen in vielen unterschiedlichen Altersklassen über nun sechs Einzelwettbewerbe ausgefahren. Eine Serie, die alles abverlangt, was heutzutage einen guten Mountainbiker ausmacht. Was noch erwähnenswert ist, dass die Serie die Kids im Fokus, so dass über alle die komplette Serie die Kids schon in den Klassen U7, U9, U11, U13, U15, U17 und U19 aber auch die Erwachsenen um die Medaillen kämpfen.

Die Gesamtserie im Überblick:

  • 11. Juli: Citysprint durch Ravensburg
  • 14. August:  Variorace in Leutkirch
  • Termin im September: Zeitfahren bei RAD & ROLL in Friedrichshafen
  • 26. September: Technikparcours und Cross Country Rennen in Amtzell
  • 10. Oktober:  Pumptrack Variorace in Binzwangen
  • 16. Oktober: Großes Finale auf dem Saubadtrail in Bad Waldsee

Dieses Jahr steigen gleich mehrere Sponsoren mit ein. Die Gewinner der Einzelrennen und vor allem die Gesamtsieger dürfen sich auf viele tolle Preise freuen. Im nächsten Beitrag gehen wir hierauf genauer ein. Eines steht natürlich jetzt schon fest: Dabei sein lohnt sich!

Mit diesen Aussichten wünschen wir euch allen ganz viel Spaß beim Biken und beim "Besser werden". Wir sehen uns dann spätestens am 11. Juli in Ravensburg.

Aktuelle Seite:   Startseite keyboard_arrow_right News
 
 
 
 
 
 
 .
 
 
 .
 .
 
 .
 .